Motivation


Trichterbrust Motivaton – Wie ich es geschafft habe, meine Trichterbrust zu heilen!

Vielen Jugendlichen fehlt wegen ihrer Trichterbrust Motivation für das Training. Sie fühlen sich benachteiligt und minderwertig und resignieren deshalb vor sportlichen Herausforderungen. Dabei ist es das richtige Training, welches ihnen die ersehnte Heilung für Körper und Geist bringen kann.

Trichterbrust MotivationTrichterbrust Motivation

 

Meine Erfolgsgeschichte – Trichterbrust Motivation

Ich wurde mit einer Trichterbrust geboren. In meiner Kindheit hat es mich wenig gestört. Es war mir egal bis ich ca. 13 Jahre alt war und die Pubertät begann. Nachdem ich begonnen hatte täglich Liegestütze zu machen, fiel mir durch die neu gewonnene Muskulatur das „Loch“ in meiner Brust ins Auge. Außerdem hatte ich seit längerer Zeit das Gefühl, meine Lungen nicht komplett ausfüllen zu können, wenn ich tief einatmete. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich das Wort Trichterbrust noch nie gehört.

So kam es, dass ich im Internet nach Antworten suchte. Ich gab bei Google „Loch in der Brust“ ein und stieß sofort auf beängstigende Bilder und Artikel von verformten Brustkörben und schmerzhaften Operationen. Ich war geschockt von meiner plötzlichen Diagnose – Ich habe eine Trichterbrust? Eine ´Fehlbildung des Brustbeins? Als 13 jähriger Junge in den Anfängen der Pubertät war diese Erkenntnis ein harter Schlag.

Mein Selbstwertgefühl sank drastisch. Ich fühlte mich nicht mehr wie vorher gesund und sportlich, sondern minderwertig und depressiv wegen dieses „Fehlers“ an meinem Körper. Für Menschen, die nicht selber betroffen sind, mag das übertrieben und eitel klingen. Doch gerade in der Pubertät vergleicht man sich und seine körperliche Entwicklung stark mit anderen, und die Trichterbrust gab mir das Gefühl, niemals mein Shirt ausziehen zu wollen. Hast du selber eine Trichterbrust, dann weißt du wie verletzend beispielsweise Kommentare im Schwimmbad oder der Umkleide sein können. Es ist völlig normal, deshalb depressive Gedanken zu entwickeln. Mach dich deshalb nicht fertig. Realisiere, dass du dich nur in einer Phase befindest. Alles wird gut:

Die Heilung

Ich ließ mich von meinem Hausarzt untersuchen, welcher mir sagte, dass die Trichterbrust mich gesundheitlich nicht gefährde. Es sei ein rein kosmetisches Problem und eine Operation wäre nicht notwendig. Doch für mich war klar, dass sich etwas ändern musste. Ich war mit meinem Körper und meiner Trichterbrust nicht zufrieden und fühlte mich unwohl. So wurde aus dem „Problem“ Trichterbrust meine Motivation!

Ich fing also an, ernsthaft zu trainieren. Jeden Abend drehte ich in meinem Zimmer die Anlage auf, machte Liegestütze, Klimmzüge und Übungen mit meiner Kurzhantel – Meine Möglichkeiten waren begrenzt, aber ich machte das beste daraus und gab immer 110%. Das Training half mir nicht nur meinen Körper zu akzeptieren, sondern es gab mir ein Ventil für die aufgestauten Depressionen und die Wut, die sich aufgebaut hatten. Es fühlte sich toll an, endlich etwas zu tun.

Als ich 16 war meldete ich mich endlich im Fitnessstudio an, wo ich mein Trichterbrust Training noch besser umsetzen konnte. Ich sah meine Brust an und merkte, dass das „Loch“ sie noch massiver wirken ließ. Bald hatte ich mich schon so sehr verändert, dass ich oft Komplimente für meinen Körper bekam. Der Erfolg aus dem Training sorgte dafür, dass ich es wieder genoss in den Spiegel zu sehen und am Strand mein Shirt auszuziehen. Denn die Kommentare der Leute bezogen sich nicht mehr auf meine Trichterbrust, sondern auf meinen trainierten Körper. Nach Jahren des Selbstzweifels hatte das Training mich geheilt. Sowohl Körperlich als auch Mental.

Heute bin ich 19 Jahre alt und könnte mit meinem Körper und meiner Trichterbrust nicht glücklicher sein. Durch das richtige Training bin ich gesund, ästhetisch und stark geworden. Und ich bin für dich da, damit auch du es schaffst!

 

Trichterbrust Motivation ist deine CHANCE!

Kannst du dich mit meiner Geschichte Identifizieren? Bist du in einer ähnlichen Situation wie ich damals? Dann hör genau zu:

Für dich mag es in diesem Moment unvorstellbar klingen, aber heute bin ich dankbar für meine Trichterbrust. Sie ist ein einzigartiger Teil von mir und ohne sie, und die tiefe Motivation, die sie in mir verursachte, wäre ich heute nicht an diesem großartigen Punkt in meinem Leben. Ich habe meine Trichterbrust geheilt und habe auf dem Weg gelernt, dass sie nie ein Problem war. Sie ist eine Chance.

 

Spürst du die Trichterbrust Motivation? Dann fange jetzt mit dem Training an!

Weißt du nicht wie? Kein Problem! Ich zeige es dir! Bewerb dich auf ein Online Personal Training! Gemeinsam heilen wir deine Trichterbrust!

 

 

 

Trichterbrust Motivation

Trichterbrust Motivation